Follow Your Feet

Meine 8 liebsten Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai, Thailand

Meine liebsten Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

Chiang Mai liegt im Norden Thailands und ist die größte und kulturell wichtigste Stadt in der Region und . Aufgrund ihrer unverwechselbaren landschaftlichen Schönheit wird Chiang Mai auch Rose des Nordens genannt. Die Stadt liegt in einem Flusstal des Mae Nam Ping, einem der vier großen Flüsse in Nordthailand, am Fuße des Doi Pui Berges.

Die Geschichte von Chiang Mai erlebt man am besten in der Altstadt. Diese sieht von oben wie ein Viereck aus und wird von der antiken Stadtmauer, von der noch Reste erhalten sind, sowie dem dahinter befindlichen Wassergraben umschlossen. Es gibt zahlreiche Brücken zum Überqueren des Wassergrabens. Chiang Mais Altstadt ist unverwechselbar und erzählt ihre ganz eigene Geschichte. Das Zentrum der modernen Stadt liegt etwas weiter östlich außerhalb der ehemaligen Stadtmauern am Ufer des Mae Nam Ping.

Außer der wirklich sehenswerten Altstadt gibt es noch unzählige weitere Tempel, Parks und andere Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai. Nachfolgend möchte ich dir meine liebsten Sehenswürdigkeiten vorstellen:

1. Wat Phra That Doi Suthep

Der Doi Suthep ist ein über 1.600 Meter hoher Berg in Chiang Mai in Nordthailand. Auf ihm befindet sich der gleichnamige, 161 Quadratkilometer große Doi Suthep-Pui Nationalpark sowie der Tempel Wat Phra That Doi Suthep Ratcha Woraviharn. Für uns war schon lange klar, dass Doi Suthep zu den Top Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai gehört und dass wir uns den Park irgendwann mal selbst ansehen müssen.

Wir verbrachten einen kompletten Nachmittag im Doi Suthep Pui Nationalpark und kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Was genau wir dort alles erlebt und gesehen haben erfährst du in unserem Beitrag über den atemberaubenden Nationalpark.

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

2. Grand Canyon

Chiang Mai hat zwar keinen Strand und kein Meer, dafür aber den Grand Canyon. Dieser “Grand Canyon” ist bei Einheimischen auch unter dem Namen Hang Dong Canyon bekannt und befindet sich etwa 15 Kilometer südlich ein gutes Stück außerhalb des Stadtzentrums von Chiang Mai im gleichnamigen Ort Hang Dong.

Beim Grand Canyon handelt sich um einen alten Steinbruch, der aufgegeben und sich selbst überlassen wurde. Heute wird er von Grundwasser und Regen gespeist. Im Grand Canyon von Chiang Mai verbrachten wir einen ganzen Tag und haben dabei so einiges erlebt. Was genau erfährst du in unserem Beitrag über den grandiosen Grand Canyon.

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

3. Wat Umong

Der Wat Umong, auch Tempel des Waldes genannt, liegt etwas außerhalb von Chiang Mai am Fuße des Doi Suthep Berges. Er liegt etwas versteckt mitten im Wald. Der Wat Umong ist vor allem durch seine alten Tunnel bekannt, die mit zahlreichen buddhistischen Bildnissen ausgestattet sind.

Oberhalb der Tunnel befindet sich die rund 700 Jahre alte und 15 Meter hohe Chedi, welche über eine Treppe zu erreichen ist. Die Tempelanlage beherbergt einen kleinen See, der durch eine kleine Brücke mit dem Tempelgelände verbunden ist. Hier können Fische, Tauben und Schildkröten gefüttert werden.

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

4. Wat Phra That Doi Kham

Der Wat Phra That Doi Kham ist ein buddhistischer Tempel ca. 10 Kilometer entfernt von Chiang Mai. Der Tempel thront auf dem Doi Kham Hügel  und wurde vermutlich im Jahr 1230 erbaut. Die Attraktion ist ein 17 Meter hoher goldener Buddha, welchen man schon von weitem erkennen kann. Ebenfalls schützt die Statue von Wasuthep Ruesii, Königin Jamathewee von Hariphunchai sowie einige andere Götter und Göttinnen das Gebiet um die Chedis.

Neben dem riesigen Buddha gibt es auf dem Tempelgelände Chedis (Pagoden) mit Buddha-Reliquien und einen schön geschnitzten hölzernen Pavillon mit buddhistischen Glocken. Zudem hat man von hier oben eine tolle Aussicht auf Chiang Mai und die hügelige Berglandschaft.

Um zur Tempelanlage zu gelangen kann man entweder über eine Treppe mit ca. 300 Stufen klettern, oder mit dem Auto / Roller / Taxi bis zu einem Parkplatz in der Nähe der Buddha-Statue fahren und den Tempel von “hinten” betreten. Die Treppe sieht übrigens sehr schön aus und ist in der Form weißer Nagas (mythische Wasserschlangen) geschnitzt.

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

5. Saturday Night Market in der Walking Street

Der Saturday Night Market findet, wie der Name vermuten lässt, nur samstags statt. Den Beinamen Walking Street hat er, da er in der Wua Lai Road in Chiang Mai statt findet, welche für den Markt für Fahrzeuge aller Art gesperrt wird. Tagsüber und unter der Woche auch abends, ist dies sonst eine vielbefahrene Straße.

Am Samstagabend, sobald die Sonne untergeht, wird die Straße für den öffentlichen Verkehr gesperrt und tausende Händler bauen ihre Stände auf. Von der Abzweigung der Nantaram Road bis zur Kreuzung Chang Lor Road/Rat Chiang Saen Road kann man dann die ca. 1km lange Wua Lai Road zu Fuß erkunden und es gibt viel zu entdecken. Was es alles zu entdecken gibt, haben wir in unserem Beitrag zum Besuch des Saturday Night Market genauer beschrieben.

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

6. Buatong Wasserfall & Nam Phu Chet Si

Der Buatong Wasserfall (oder auch Bua Tong, Bua Thong und Buathong Waterfall) liegt eine etwa 60 Kilometer lange Fahrt nördlich von Chiang Mai im Mae Taeng National Forest Reserve nahe des Sri Lanna Nationalpark. Bekannt ist dieser Wasserfall auch unter dem Beinamen Sticky Waterfall (“sticky” ist englisch für klebrig).

Das besondere an diesem Wasserfall ist die Tatsache, dass er komplett mit Kalkstein überzogen ist. So ist es ohne Probleme möglich den Buatong Wasserfall von unten nach oben hinauf zu klettern, ohne dabei abzurutschen. Neben dem Wasserfall gibt es auf dem Gelände auch die Nam Phi Chet Si Quelle zu bestaunen.

Die Nam Phu Chet Si Quelle ein kleines mit Wasser gefülltes Loch. Das besondere: das Wasser schimmert in verschiedenen Blautönen und ist sehr klar. So klar, dass du in der Mitte bis auf den Grund des Bodens gucken kannst. Im inneren brodelt es und ab und an steigen kleine Bläschen nach oben. Wie unser Tag mitten am Wasserfall verlaufen ist, erfährst du im Beitrag zum Buatong Wasserfall. Dort findest du außerdem noch jede Menge weiterer Bilder.

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

7. Chinatown & Warorot Market

Auch in Chiang Mai gibt es einen Ortsteil namens Chinatown. Er ist zwar nicht sonderlich groß, dennoch solltest du dir dieses viertel nicht entgehen lassen. Es ist laut, voll und an jeder Ecke riecht es anders. Kulinarisch wirst du hier auch voll auf deine Kosten kommen. Außerdem befinden sich viele tolle Märkte in und um Chiang Mai.

Der Warorot Market ist ein Teil von Chinatown und zieht sich entlang der Straßen und Gassen. Hauptsächlich bekommst du auf diesem Markt Essen und Textilien. Es ist, als würde man auf einmal in eine andere Welt eintauchen. Chinesen haben nämlich nochmal andere Standards als Thailänder. Kulturschock vorprogrammiert (im positiven Sinne ;)).

markt in chinatown in chiang mai china town

8. Buak Hard Public City Park

Der City Park oder auch Buak Hard Public Park ist ein kleiner Park in der Altstadt von Chiang Mai und befindet sich in südwestlichen Ecke des Altstadtvierecks. Der Park ist zwar nicht sehr groß aber dafür sehr schön angelegt. Es gib zig verschiedenen Blumen und Bäume und ein mal im Jahr findet hier das große Flower Festival statt.

Der City Park ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen sehr beliebt um einfach mal ein paar Minuten abzuschalten. Auf den Grünflächen wird gerne gepicknickt. Dafür können sogar Bambusmatten zum Sitzen ausgeliehen werden. Jeden morgen um 5:00 Uhr hält eine Gruppe von älteren Chinesen Tai Chi Meditationen ab. Im laufe des Tages machen verschiedenen Gruppen ihre Joga Übungen. Wer will kann sich einfach dazu gesellen.

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

Fazit

In und um Chiang Mai gibt es einiges zu entdecken. Wenn du wirklich alles sehen und genießen möchtest, solltest du dir mindestens 2-3 Wochen Zeit nehmen. In Chiang Mai ist es sehr einfach sich einen Roller zu mieten, sodass du dir alles auf eigene Faust anschauen kannst. Wir waren insgesamt 14 Tage in Chiang Mai und haben die Zeit dort sehr genossen und würden jeder Zeit wieder zurück kommen.

Warst du schonmal in Chiang Mai? Was hat dir besonders gut gefallen? Haben wir etwas vergessen? Lass es uns wissen. Schreib uns doch einfach einen Kommentar oder eine Mail oder vernetz dich mit uns auf Facebook, Twitter oder Instagram. 😉

 

follow your feet ebook reisekosten 365 tage auf reisen 3d cover

Hol dir unser kostenloses Reisekosten eBook

Hast du dich schon mal gefragt, was eine Weltreise kostet? Wir verraten es dir in unserem kostenlosen Reisekosten eBook. Hier findest du alle Kosten unserer Reise - detailliert und nach Ländern sortiert.

Bestätige die Anmeldung und erhältst deinen Download in Kürze per Mail.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This